Baumaßnahme in Sandow abgeschlossen

Linienverkehr ab Montag wieder planmäßig

Planmäßig konnte Cottbusverkehr die Erneuerung der Weichenanlage in Sandow abschließen. Damit entfällt ab Montag, 26. November 2018, der Schienenersatzverkehr von und nach Sandow und der reguläre Fahrplan tritt wieder in Kraft. Somit verkehrt die Straßenbahnlinie 2 ab Montag wieder planmäßig zwischen „Sachsendorf“ und „Sandow“. Zwischen „Schmellwitz/Anger“ und „Jessener Straße“ verkehrt ab Montag die Linie SEV 1 als Bus.

„Wir freuen uns, dass wir die Anlage so kurz vor dem Winter planmäßig erneuern konnten. Unsere Bahnen können die Weiche nun deutlich geräuschärmer passieren und eine lästige Langsamfahrstelle entfällt. Damit steigern wir letztendlich auch die Servicequalität für unsere Fahrgäste, die nun wieder wie gewohnt mit der Linie 2 nach Sandow beziehungsweise in Richtung Stadtzentrum fahren können.“, erklärt Geschäftsführer Ralf Thalmann.

Alle aktuellen Fahrpläne erhalten Sie im Kundenzentrum in der Stadtpromenade oder hier.