slider_Frosch

Fahrplananpassungen zum Schuljahresbeginn

Mit Beginn des neuen Schuljahres am 20. August 2018, nimmt Cottbusverkehr bedarfsgerechte Anpassungen am Fahrplan vor.

Diese Änderungen betreffen im Omnibusverkehr werktags die Linien 12 und 47, sowie am Wochenende die Linie 12-14. Die Anpassungen der Linie 12 dienen der Verbesserung der Anschlussbeziehungen zur Linie 607 in Richtung Vetschau und einer verbesserten Anbindung des Evangelischen Gymnasiums.

Die Fahrt der Linie 12 um 06:14 Uhr ab „Merzdorf Feuerwehr“ in Richtung „Kolkwitz Technologiepark“ wird auf 06:10 Uhr vorverlegt. An Schultagen verkehrt die Linie 12 ab „Kolkwitz Technologiepark“ Richtung Sandow bereits um 06:53 Uhr statt um 06:58 Uhr und bedient zusätzlich die Haltestelle „Hüfnerstraße“ und endet nun an der Haltestelle „Sandow Peitzer Straße“. Während der Schulferien verkehrt die Linie 12 ab „Kolkwitz Technologiepark“ bis „Kolkwitz Rathaus“ ebenfalls um 06:53 Uhr. Auf der Anruffahrt um 04:27 Uhr ab Schlichow in Richtung Merzdorf wird ab sofort zusätzlich die Haltestelle „Merzdorf Alter Bahnhof“ bedient. Auch auf den Fahrten um 20:29 Uhr, 21:29 Uhr und 22:28 Uhr der Linie 12 aus Kolkwitz in Richtung Merzdorf wird diese Haltestelle ab 20. August bedient. Die Linie 12-14 am Samstag und Sonntag bedient ebenfalls über das ganze Wochenende die Haltestelle „Merzdorf Alter Bahnhof“.

Fahrten der Linie 47 um 06:38 Uhr und 07:39 Uhr ab „Burg Schule“ verkehren ab 20. August drei Minuten früher um 06:35 Uhr beziehungsweise 07:36 Uhr. Zusätzlich wird die Haltestelle „Briesen Schule“ auf diesen Fahrten bedient.

Auch im Straßenbahnverkehr nimmt Cottbusverkehr leichte Anpassungen zur Optimierung von Anschlussgewährleistungen und –wartezeiten vor. So verkehrt die Linie 2 ab Sandow im Abendverkehr (ab 18:00 Uhr) zwischen Altmarkt und Stadtpromenade eine Minute früher und ab Stadtpromenade drei Minuten früher. In Richtung Sandow fährt die Linie 2 ab Lutherstraße zukünftig eine Minute später.

Zum Start des neuen Schuljahres bittet Cottbusverkehr außerdem alle Fahrgäste und Verkehrsteilnehmer um besondere Rücksichtnahme und Geduld mit den jungen Schul- und Verkehrsanfängern.

Weitere Informationen sowie die aktuellen Fahrpläne erhalten Sie im Kundenzentrum in der Stadtpromenade und hier.