Osterzeit eröffnet 65. Parkeisenbahnsaison

Am Gründonnerstag startet die Parkeisenbahn den Fahrbetrieb 2019

 

Am heutigen Gründonnerstag um 10:00 Uhr tönten wieder die Pfeifen durch den Eliaspark, als der erste Zug am Bahnhof Sandower Dreieck startete. Die 65. Fahrsaison der Parkeisenbahn ist damit offiziell eröffnet und sorgt für fröhliche Stimmung bei kleinen und großen Eisenbahnfans. „Der Saisonstart der Parkeisenbahn ist in jedem Jahr ein besonderer Tag. Nach der langen Winterpause freuen wir uns alle, dass unsere kleine Bahn endlich wieder auf die Strecke geht. Ich denke, alle Cottbuserinnen und Cottbuser und natürlich unsere Gäste, können sich auf die neue Parkeisenbahnsaison freuen“, erklärt Ralf Thalmann, Geschäftsführer der Cottbusverkehr GmbH.

 

Wintermonate für Instandhaltung und Schulung genutzt

Die Wintermonate wurden für technische Ausbesserungen an den Gleisen und Bahnhöfen sowie zur Instandsetzung und die regelmäßigen Hauptuntersuchungen des Fuhrparks genutzt. „Auch in der kalten Jahreszeit gibt es bei unserer kleinen Schmalspurbahn allerhand zu tun, damit die Besucher von Ostern bis Halloween wieder ihre Runden durch die Parks im Cottbuser Südosten drehen können. In den Winterschulungen haben sich unsere Vereinsmitglieder intensiv mit der Theorie beschäftigt, um das Know-how der Kinder- und Jugendlichen im Rahmen der Ausbildung zum Eisenbahner im Betriebsdienst zu erweitern.“, berichtet Denis Kettlitz, Vorsitzender des Vereins zur Förderung der Cottbuser Parkeisenbahn e.V.

Die Arbeiten zur Sanierung des Bahnhofsgebäudes „Park und Schloss Branitz“ haben vor einigen Wochen ebenfalls begonnen. Hier werden die Signal- und Sicherungstechnik inklusive eines Anbaus erneuert. Bei laufendem Fahrbetrieb sollen diese Baumaßnahme im Jahr 2019 abgeschlossen sein. Große Teile der Reinigungs- und Reparaturarbeiten werden bei der Parkeisenbahn vor allem durch das Ehrenamt unterstützt. So zum Beispiel auch beim städtischen Frühjahrsputz am vergangenen Samstag. Die Saison 2019 bietet auch wieder zahlreiche Höhepunkte. Neben den beliebten und vereinzelt schon zur Tradition gewordenen Sonderfahrten, sticht in diesem Jahr der große Tag der offenen Tür bei der Parkeisenbahn und Cottbusverkehr am 18. Mai 2019 heraus. Zwischen 10:00 und 17:00 Uhr haben die Werkstatt und das Stellwerk geöffnet und der Blick hinter die technischen Kulissen wird ermöglicht. Gleichzeitig findet das beliebte Kinder- und Familienfest am Sandower Dreieck statt und verspricht wieder unvergessliche Attraktionen für Groß und Klein. Außerdem wird ein Shuttle mit historischen Ikarus-Bussen die beiden Veranstaltungsorte Parkeisenbahn und Betriebshof Cottbusverkehr miteinander verbinden.

Dampflokbetrieb im Jahr 2019

Bereits zum Osterwochenende vom 19. bis 22. April 2019 wird das Aushängeschild der Parkeisenbahn, die nun bald 101-jährige Brigadedampflok 99 0001, täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr im Einsatz sein. Zwischen April und Oktober haben Cottbuser und Gäste mehrmals pro Monat die Gelegenheit mit einer der ältesten fahrtüchtigen Dampflokomotiven Deutschlands unterwegs zu sein. „Die Brigade-Dampflok ist und bleibt der Besuchermagnet der Cottbuser Parkeisenbahn und hat in ihrem großen Jubiläumsjahr 2018 zuverlässig mitgeholfen, dass wir mit 43.726 Fahrgästen ein Jahr der Rekorde erlebt haben.“, weiß Denis Kettlitz zu berichten. „Diese Zuverlässigkeit kommt natürlich nicht von ungefähr, sondern ist das Resultat des großartigen Einsatzes unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Parkeisenbahn. Eine wichtige Rolle kommt dabei auch dem ehrenamtlichen Engagement des Fördervereins zu, der nicht nur Kindern und Jugendlichen die Faszination Eisenbahn näherbringt, sondern auch unermüdlich Kontakte knüpft und um Spenden wirbt, damit finanziell und technisch aufwendige Reparaturarbeiten umgesetzt werden können. Insbesondere denke ich hierbei an den jahrelangen Einsatz für die Reparatur der momentan stillgelegten Lok ‚Graf Arnim‘. Hier sind wir gemeinsam mit dem Förderverein auf der Zielgeraden der Mittelbeschaffung und können hoffentlich bald die entsprechenden Aufträge auf den Weg bringen.“, ergänzt Ralf Thalmann.

Tickets für die Eventfahrten sowie die Saisonfahrkarte erhalten Sie im Kundenzentrum der Cottbusverkehr GmbH in der Stadtpromenade. Alle Fahrkarten der Parkeisenbahn sind darüber hinaus an den Bahnhöfen der Parkeisenbahn erhältlich.

 

Weitere Informationen und alle Termine finden Sie auch im Internet unter www.pe-cottbus.de sowie unter der Telefonnummer 0355/75 61 70.