Bauarbeiten in der Schmellwitzer Straße und Karlstraße

Ab Mittwoch, 1. Juli 2020, bis voraussichtlich Freitag, 7. August 2020, werden in der Schmellwitzer Straße und der Karlstraße Gleis- und Fahrbahnbauarbeiten durchgeführt, in deren Folge es zu umfangreichen Änderungen im Straßenbahn- und Busbetrieb im Cottbuser Norden kommt.

 

Linie 1

Zwischen der Endhaltestelle „Schmellwitz Anger“ und der Schmellwitzer Schulstraße wird auf etwa 85 Metern Länge das Gleis erneuert und eine neue Asphaltdeckung eingebracht. Aus diesem Grund wird in diesem Zeitraum die Straßenbahnlinie 1 als Ersatzverkehr EV1 in einem 20-Minuten-Takt mit Bussen bedient. Die Haltestelle „Schmellwitz Anger“ kann bis einschließlich 19. Juli 2020 nicht bedient werden. Ersatzweise wird die Haltestelle „Schmellwitz Anger/ Feldstraße“ bedient. Ab der Schmellwitzer Straße werden die Busse des EV1 und der Linie 4N in beiden Richtungen über die Rosa-Luxemburg-Straße und die Feldstraße umgeleitet. Der EV 1 endet an der Haltestelle „Stadthalle“ und fährt dann zurück nach Schmellwitz Anger/ Feldstraße“. Der Ersatzverkehr der Linie EV bleibt bis zum Ende der Bauzeit am 7. August 2020 bestehen.

 

Linie 4

Aufgrund der Asphaltsanierung in der Karlstraße verkehrt die Straßenbahnlinie 4 im gesamten Zeitraum nur zwischen „Stadthalle Post“ und „Sachsendorf“. Stadteinwärts wird die Linie 4 über die Bahnhofstraße mit den dortigen Unterwegshaltestellen zur Haltestelle „Stadthalle Post“ geführt und von dort über die Stadtpromenade zurück nach Sachsendorf. Dies hat zur Folge, dass die Haltestellen „Görlitzer Straße“, „Marienstraße/ Glad-House“ und „Stadtpromenade“ stadteinwärts nicht durch die Linie 4 bedient werden.

Zwischen „Stadthalle Post“ und „Neu Schmellwitz“ wird ein Ersatzverkehr EV4 mit Bussen eingerichtet. Dieser wird über die Zimmerstraße – Ewald-Haase-Straße – Schlachthofstraße und den Nordring geführt. Da die Haltestellen „Bonnaskenplatz“ und „Beuchstraße“ nicht bedient werden können, hat Cottbusverkehr entlang der Umleitung die Ersatzhaltestellen „Bonnaskenplatz/ Ewald-Haase-Straße“ und „Körnerstraße“ eingerichtet. Die Umleitung betrifft ebenfalls die Buslinien 4N und 29.

 

Linie 16

Umlaufbedingt kommt es am Wochenende auch zu Veränderungen bei einigen Fahrten der Linie 16 um bis zu zehn Minuten. Der geänderte Fahrplan der Linie 16 kann hier heruntergeladen werden. Fahrgäste beachten bitte außerdem, dass die Haltestelle „Zimmerstraße“ in Richtung Stadthalle auf die andere Seite der Kreuzung in Höhe des Pavillons verlegt wird.

 

Die wichtigsten Änderungen kurz zusammengefasst:

  • Ersatzverkehr der Linien 1 und 4 zwischen Stadthalle und Schmellwitz zwischen 1. Juli und 7. August 2020
  • Nicht bedient wird die Haltestelle „Schmellwitz Anger“ zwischen 1. Juli und 19. Juli 2020. Fahrgäste nutzen stattdessen bitte „Schmellwitz Anger/ Feldstraße“
  • Nicht bedient werden die Haltestellen „Bonnaskenplatz“ und „Beuchstraße“ zwischen 1. Juli und 7. August 2020. Ersatzhaltestellen: „Bonnaskenplatz/ Ewald-Haase-Straße“ und „Körnerstraße“
  • Fahrtzeitenveränderungen der Linie 16
  • Haltestelle „Zimmerstraße“ in Fahrtrichtung Stadthalle auf andere Seite der Kreuzung verlegt

 

 

Alle aktuellen Fahrpläne erhalten Sie im Kundenzentrum in der Stadtpromenade, in der Kundeninformation am Hauptbahnhof, unter www.cottbusverkehr.de und in der VBB-Fahrinfo.

 

Für auftretende Erschwernisse bittet Cottbusverkehr um Verständnis.