Fahrausweiskontrollen geplant

In der Woche ab dem 4. Mai 2020 wird Cottbusverkehr Fahrausweiskontrollen in den Bussen und Straßenbahnen durchführen.

 

Geschäftsführer Ralf Thalmann erklärt zu den geplanten Kontrollen: „In den letzten Wochen haben wir aufgrund der weitreichenden Beschränkungen des öffentlichen Lebens deutlich weniger Fahrgäste als üblich in den Bussen und Bahnen gehabt. Leider haben uns auch in dieser Zeit Hinweise erreicht, dass nicht jeder Fahrgast mit einem gültigen Fahrausweis ausgestattet war. Aufgrund der herausfordernden Umstände und gebotenen Abstandsregelungen, haben wir diese ‚bittere Pille‘ geschluckt. Da die Beschränkungen nun schrittweise zurückgefahren werden, steigt auch unser Fahrgastaufkommen spürbar und wir werden die Kontrolltätigkeiten wieder intensivieren. Dies wird natürlich unter strengen Auflagen zur Einhaltung der Hygienehinweise geschehen. Insbesondere im Sinne der Gerechtigkeit gegenüber dem allergrößten Teil unserer Fahrgäste mit einem ordnungsgemäßen Ticket, halten wir dies für geboten und leider auch notwendig.“