Fahrplananpassungen ab 19.03.2020 und weitere Hinweise

Ab dem morgigen Donnerstag, 19. März 2020, wird Cottbusverkehr das Fahrplanangebot auf den Straßenbahnlinien aufgrund der aktuellen Lage anpassen.

 

Die Straßenbahnlinie 1 wird ab Donnerstag durch den EV 1 mit Bussen bedient. Diese verkehren im 30-Minuten-Takt zwischen Schmellwitz Anger und Stadthalle. Dort bestehen Anschlussmöglichkeiten zu den restlichen Straßenbahnlinien.

 

Die Straßenbahnlinien 2, 3 und 4 fahren auf den gewohnten Routen in einem 20-Minuten-Takt.

 

Die Anschlusssicherheit zum RE 2 in Richtung Berlin ist gewährleistet. Die aktuellen Fahrpläne erhalten unsere Fahrgäste in unserem Kundenzentrum in der Stadtpromenade und im Internet unter www.cottbusverkehr.de.

 

Die Anpassungen gelten vorläufig lediglich bis einschließlich Sonntag, 22. März 2020. Aufgrund der dynamischen Entwicklung wird die aktuelle Lage fortlaufend neu bewertet und über eventuelle Änderungen rechtzeitig informiert.

 

Öffnungszeiten Kundenzentren

Das Kundenzentrum in der Stadtpromenade ist ab sofort montags bis freitags in der Zeit von 08:00 Uhr bis 15:30 Uhr geöffnet. Gerne beantworten unsere freundlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter alle Kundenanfragen auch per Mail unter kuz@cottbusverkehr.de oder telefonisch unter 0355 / 28 944 00.

Die Kundeninformation am Bahnhof bleibt weiterhin bis auf Widerruf geschlossen.

 

Hinweise für Studierende

Für Studentinnen und Studenten, die aufgrund der geschlossenen Universitäten ihre Semestertickets nicht zum 1. April 2020, erneuern bzw. den Aufdruck aktualisieren können, gilt folgende Verfahrensweise:

  • Sofern die Studierenden ein bis zum 31. März 2020 gültiges Semesterticket vorweisen können, wird Kulanz bei etwaigen Kontrollen bis einschließlich 30. April 2020 gewährt.
  • Sollten Studierende das Ticket verloren haben, so können sie sich mit einer Immatrikulationsbescheinigung und dem Personalausweis ausweisen. Alternativ können die Studentinnen und Studenten eine Zeitkarte (beispielsweise eine Monatskarte) erwerben, die bei einem nachträglichen Nachweis des Studierendenstatus wieder erstattet wird.

 

Für auftretende Erschwernisse bittet Cottbusverkehr um Verständnis. Gleichzeitig weisen wir daraufhin, dass es aufgrund der aktuellen Lage immer wieder zu kurzfristigen Änderungen kommen kann, über die wir dann zeitnah informieren.