Fahrplanwechsel im Regionalverkehr am 08.02.2021

Mit dem Ende der Winterferien am 8. Februar 2021 und dem damit einhergehenden Fahrplanwechsel setzt Cottbusverkehr viele Angebotsverbesserungen im Regionalbusverkehr zur besseren Anbindung der Schulen und zur Erhöhung der Mobilität im Landkreis Spree-Neiße um. Im Rahmen der Schulbusangebotsoffensive wird jede Schule am Nachmittag mindestens drei Mal angefahren, wodurch sich für viele Schülerinnen und Schüler zusätzliche Heimfahrtmöglichkeiten ergeben. Somit kann die Schülerbeförderung auch bei sich ändernden Stundenplankonstellationen, wie beispielsweise Wechselunterricht besser abgedeckt werden. Außerdem sind schulische Nachmittagsangebote wie Arbeitsgemeinschaften besser erreichbar. Aber nicht nur Schülerinnen und Schüler profitieren von den Angebotsausweitungen, auch für alle anderen Fahrgäste hält der neue Fahrplan zahlreiche Verbesserungen bereit, denn auf nahezu allen Linien werden nun zusätzliche Fahrten unter der Woche und teilweise auch am Wochenende angeboten.

Alle geänderten Fahrpläne finden Sie hier. Zudem sind alle Änderungen in der Fahrplanauskunft des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (www.vbb.de) enthalten.