Silvesterverkehr 2019/2020

An Silvester, 31. Dezember 2019, fahren alle Straßenbahnen und Busse nach dem Fahrplan „Samstag“. Zum Jahreswechsel von Dienstag, 31. Dezember 2019, zu Mittwoch, 1. Januar 2020, wird ein durchgehender Nachtverkehr auf der Straßenbahnlinie 4 sowie den Buslinien 2N und 3N im           30-Minuten-Takt angeboten. Die Nachtlinie 4N ist nicht im Einsatz, wodurch der Bereich Groß Gaglow/Lausitz Park in der Silvesternacht leider nicht bedient wird. Dafür wird zwischen Stadthalle und Schmellwitz, Anger ein zusätzlicher Pendelverkehr mit einem Kleinbus im Zuge der Linie 1 eingerichtet.

Von Dienstag, 31. Dezember 2019, 23:30 Uhr bis Mittwoch, 1. Januar 2020, 00:30 Uhr wird auf allen Linien eine Pause eingelegt. Somit erfolgt der letzte Sammelanschluss am 31. Dezember 2019 an der Haltestelle „Hauptbahnhof“ um 23:16 Uhr bzw. 23:23 Uhr und beginnt dort am 1. Januar 2020 wieder um 00:46 Uhr bzw. 00:53 Uhr.

Cottbusverkehr bittet um Verständnis dafür, dass die Fahrausweisautomaten an den Haltestellen zur Abwendung von Vandalismusschäden vom 30. Dezember 2019 bis 2. Januar 2020 außer Betrieb genommen werden.

Fahrausweise können bis einschließlich Montag, 30. Dezember 2019 im Kundenzentrum in der Stadtpromenade, in der Kundeninformation am Hauptbahnhof sowie je nach Öffnungszeiten bei den verschiedenen Verkaufsagenturen (Eine Übersicht zu den Verkaufsagenturen findet sich auf www.cottbusverkehr.de) gekauft werden. Hierbei ist zu beachten, dass die beiden Cottbusverkehr- Kundenzentren am 27. und 30. Dezember 2019, anders als üblich, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet sind. Außerdem besteht jederzeit die Möglichkeit, sich an den mobilen Automaten in den Straßenbahnen und/oder bei den Busfahrpersonalen mit Fahrscheinen auszustatten.

Bitte beachten Sie auch die Sonderfahrpläne an den Haltestellen sowie hier.

Cottbusverkehr wünscht allen Fahrgästen einen fröhlichen Silvesterabend und einen gesunden Start in das Jahr 2020!